Handwerkskunst vom Dach der Welt.
Holen Sie sich ein Stück Tibet.
Zur Wunschliste Wunschzettel

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer

Product image slideshow Items

  • Tibetische Kräuter Sorig Anti-Falten-Creme

Tibetische Kräuter Sorig Anti-Falten-Creme

Artikel-Nummer: 1.FTC.6.26.AFC
CHF24,90
exkl. MwSt.

Besteht aus reinen Naturkräutern.

Die Bewertung dieses Produkts ist 0 von 5

(0)
Auf Lager

Tibetische Kräuter Sorig Anti-Falten-Creme

Die Sorig Anti-Falten-Creme besteht aus rein natürlichen Kräutern nach der tibetischen Heilkunde. Sie hilft bei der Vorbeugung und Behandlung von Falten und revitalisiert die Haut, macht sie glatter und schöner und verleiht ihr ein strahlendes, jugendliches Aussehen. Ausserdem hilft sie auch gegen Hautunreinheiten und Akne.

Zutaten:
Bienenwachs, Ceresin, Aprikosenöl, Borax, Sonnenblumenöl, Granatapfel, Baumkurkuma, Kurkuma, Tellicherry-Rinde, Aloevera-Gel.

Inhalt:
Nettogewicht: 50 g (1,76 oz)

Hersteller:
Men-Tsee-Khang, das tibetische Institut für Medizin und Astrowissenschaften, Dharamsala, Indien
Men-Tsee-Khang, das tibetische Institut für Medizin und Astrowissenschaften, wurde 1916 vom 13. Dalai Lama in Lhasa, Tibet, gegründet. Nach der chinesischen Invasion Tibets im Jahr 1959 gründete Seine Heiligkeit der 14. Dalai Lama dieses Institut am 23. März 1961 in Dharamsala, Indien, neu. Das Hauptziel ist es, Sowa Rigpa, das alte tibetische System der Medizin, Astronomie und Astrologie, zu bewahren, zu fördern und zu praktizieren, um die Gesundheit und Hygiene der Flüchtlinge im Besonderen und der Öffentlichkeit im Allgemeinen zu verbessern und Krankenstationen einzurichten, um den Menschen unabhängig von Kaste, Glauben oder Hautfarbe eine zugängliche Gesundheitsversorgung zu bieten.

Creme / Kräuter / Sorig
0 Sterne, basierend auf 0 Bewertungen
Ihre Bewertung hinzufügen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »